(Foto: Feuerwehr MG)
Anzeigen


Mönchengladbach. Mülfort, 01.01.2022, 15:06 Uhr, Duvenstraße: Ein elf Jahre alter Junge hat sich am Neujahrstag beim Umgang mit Feuerwerkskörpern an Händen, Gesicht und Oberkörper verletzt und teilweise schwere Verbrennungen zugezogen. Die Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr versorgten den jungen Patienten vor Ort. Zur weiteren Behandlung seiner Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik für Hand- und Verbrennungschirurgie geflogen.

Im Einsatz waren ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach sowie der Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer  (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen