(Foto: © ZOOM Erlebniswelt)

Gelsenkirchen. ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen: Veranstaltungsausblick 2022

In diesem Jahr bietet die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen neben der Weltreise an einem Tag zahlreiche Veranstaltungen an. Auftakt bildet der Valentinstag im Zoo am 13. Februar. An diesem Sonntag vor dem eigentlichen Valentinstag können sich Zoofans schon mal auf den Tag der Liebe einstimmen. Bei den kostenlosen Themenexkursionen um 12:30 Uhr und 14:30 Uhr erfahren die Besucher von den Zoolotsen spannende Geschichten über das Liebesleben der Tiere.

Beim Tierischen Frühlingsfest am 02. April feiert die ZOOM Erlebniswelt den Start in den Frühling – mit vielen bunten Aktionen und zahlreichen Fütterungen in den Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien. Bei der großen Zoorallye gilt es knifflige Fragen zu lösen. Am Grimberger Hof können die Besucher an diesem Tag den Wildbienenlehrpfad entdecken.

Auf dem beliebten Großen Entdeckertag am 04. September können Abenteurer auf einer Rallye mit einer Schatzkarte die Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien erforschen. Spannende Fragen rund um die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt erwarten die Besucher. Dabei wird die ZOOM Erlebniswelt mit Ausstellungen vom Zoo Dortmund und von Natur- und Kultureinrichtungen aus der Region unterstützt.

In 2022 ist ebenfalls geplant, an zwei Abenden Halloween zu feiern. Am 30. und 31. Oktober dürfen Gruselfans die ZOOM Erlebniswelt bei Nacht von ihrer schaurig-schönen Seite erleben. Die Erlebniswelten sind in bunten Farben zauberhaft beleuchtet und erzeugen ein einzigartiges Ambiente. Unheimliche Gruselkulissen, schaurige Gestalten, Nebelschwaden und furchteinflößende Geräusche sorgen für jede Menge Nervenkitzel. Die Eintrittskarten für diese Sonderveranstaltungen sind begrenzt, der Vorverkauf startet voraussichtlich ab September im Onlineshop.

Anlässlich verschiedener Welttage für bedrohte Tierarten gibt es besondere Aktionen, die sich auf den Artenschutz konzentrieren. Neben den Welttagen des Eisbären (27. Februar), des Pinguins (30. April) und der Giraffe (25. Juni) veranstaltet die ZOOM Erlebniswelt ebenso den Tag der heimischen Tierarten (22. Mai) sowie den Tag der Menschenaffen (21. August).

Sollten sich coronabedingte Änderungen ergeben, berichtet der Zoo auf seiner Website unter „Aktuelle Infos“ darüber. Eine Übersicht und Beschreibung der einzelnen Veranstaltungen findet sich unter www.zoom-erlebniswelt.de/veranstaltungen.

Beitrag drucken
Anzeigen