(Foto: Polizei)

Velbert. Nach derzeitigem Stand polizeilicher Ermittlungen befuhr am 11.01.2022, gegen 23:10 Uhr, eine 23 jährige Velberterin mit ihrem BMW die Werdener Straße in Velbert. Sie befuhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Essen.

Kurz vor der Stadtgrenze zu Essen, in Höhe des Grundscheidsweg, kam sie aus bislang ungeklärtem Grund, in einer langgezogenen Rechtskurve, mit ihrem BMW nach links von der Straße ab.

Der Pkw prallte frontal gegen einen Baum. Die Velberterin wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem Pkw geborgen werden.

Sie wurde mit eine Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht, wo sie stationär verblieb.

Der BMW wurde bei dem Aufprall im Frontbereich stark beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Der beschädigte BMW wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen abgeschleppt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle komplett gesperrt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen