Symbolfoto

Gelsenkirchen/Duisburg. Mit mehreren Fotos sucht die Polizei nach einem tatverdächtigen Betrüger. Der Mann kaufte am 13. Juli 2021 einem 45-Jährigen aus Schleswig-Holstein dessen BMW unter Angabe falscher Personalien ab. Anschließend fälschte er den Fahrzeugbrief und verkaufte zwei Wochen später den Wagen in Gelsenkirchen gewinnbringend weiter an einen 45-jährigen Duisburger.

Der Tatverdächtige wurde während dieser Zeit wiederholt bei Geschwindigkeitsverstößen “geblitzt”. Mit einem dieser Fotos sowie zwei weiteren Bildern sucht die Polizei nach dem tatverdächtigen Betrüger. Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung der Bilder angeordnet.

Wer Hinweise zu der abgebildeten Person geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365 8212 im Kriminalkommissariat 22 oder unter 0209 365 8240 bei der Kriminalwache zu melden.

Die Bilder sowie die Beschreibung des Tatverdächtigen finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW unter folgendem Link: https://url.nrw/yw7za. Hinweis: Sollte der vorgenannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen