Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b der Adam-Riese-Schule haben das Hochbeet mit verschiedenen Kräutern bepflanzt. Klassenlehrerin Julia Timmermanns, Anna Hardenberg vom Servicebereich Grünflächen bei der Stadt Meerbusch und Bettina Scholten (v.r.n.l), Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Wir für Meerbusch, freuen sich, dass das Projekt bei den Kindern so gut ankommt (Foto: Stadt Meerbusch)
Anzeigen


Meerbusch. Salbei, Minze, Oregano und verschiedene andere Kräuter wachsen und gedeihen ab sofort im neuen Hochbeet auf dem Schulhof der Adam-Riese-Grundschule. In einer Pflanzaktion konnten die Schülerinnen und Schüler der 3b unter Anleitung von Anna Hardenberg vom städtischen Grünflächenamt die aromatisch duftenden Pflänzchen in die Erde bringen.

Dabei lernten die Kinder nicht nur die einzelnen Kräuter näher kennen, sondern erfuhren auch, wo sie im Alltag eingesetzt werden können. Trotz Nieselregens nahm das Beet dank der fleißigen Gärtnerinnen und Gärtner Ruckzuck Gestalt an. Die Kinder werden sich auch zukünftig um die Pflege des Beetes und der Kräuter kümmern.

Das Hochbeet aus stabilem Eichenkernholz wurde von der BürgerStiftung Wir für Meerbusch finanziert. Bei der Auswahl und Beschaffung half der städtische Bereich Grünflächen.  Das Beet ergänzt das Projekt “Gemüse Ackerdemie“, welches auf Initiative des Fördervereins der Schule bereits im Vorjahr angestoßen wurde und nun umgesetzt werden soll.

Mit dem Projekt, das auch in den Unterricht einfließt, soll den Kindern die Wertschätzung von Natur und Lebensmitteln vermittelt werden. „Ich freue mich sehr, dass wir dieses tolle Projekt hier an der Schule entdeckt haben und unterstützen können“, erklärt Bettina Scholten, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung. Auf der Suche nach nachhaltigen Projekten in Kindergärten und Schulen war die Stiftung schon im Vorjahr mit dem Förderverein und der Schulleitung ins Gespräch gekommen und wird sich über die Beschaffung des Hochbeetes hinaus neben weiteren Sponsoren auch an den laufenden Kosten beteiligen.

Beitrag drucken
Anzeigen