Philipp Volovnik (Foto: GW-MH)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr/Gelsenkirchen. B-Ranglistenturnier in Gelsenkirchen

Am vergangenen Wochenende (19.-20.02.2022) wurden in Gelsenkirchen die B-Ranglisten in den Altersklassen U13 – U19 ausgespielt. Der PSV Gelsenkirchen hatte die Ausrichtung des Turniers mit 261 Teilnehmern in 20 Konkurrenzen übernommen.

Alle Ergebnisse: https://www.turnier.de/sport/tournament?id=59437DD0-7D26-4E30-A6C2-79FB444D7977

Grün-Weiß viermal ganz vorn dabei

Philipp Volovnik vom VfB Grün-Weiss Mülheim 1980 e.V. konnte gleich in zwei Disziplinen gewinnen: Im Jungeneinzel U 19 startete er von Setzplatz fünf und spielte sich mit zwei Zweisatzsiegen ins Halbfinale. Dort traf er auf den an eins gesetzten Karl Sufryd (1. BV Mülheim), den er knapp in drei Sätzen bezwingen konnte. Ebenfalls über drei Sätze ging es im Finale gegen Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz). Mit 18:21, 21:12, 21:15 konnte Volovnik das Finale für sich entscheiden.

Das Finale im Jungendoppel U19 erreichte Philipp Volovnik (Grün-Weiß Mülheim) zusammen mit Johann Sufryd (1. BV Mülheim). Hier trafen sie auf Florian Otto/Julian Strack (SV 1880 Unterpörlitz/TV Refrath). Sufryd/Volovnik gewannen in drei spannenden Sätzen 22:20, 14:21, 21:17.

Amra Bourakkadi startete im Mixed U 17 an der Seite von Justin Dang (STC BW Solingen). Mit deutlichen Zweisatzsiegen ging es bis ins Finale. Auch hier setzten sich Dang/Bourakkadi gegen Matteo Schinzel/Jolina Abel (SV Lok Staßfurt/1. BC Beuel) klar in zwei Sätzen durch.

Jonathan Hollenberg konnte sich zusammen mit Calvin Pascher (TV Jahn Kapellen) bis ins Finale des Jungendoppels U 13 spielen. Hier gelang ihnen ein deutlicher Zweisatzsieg gegen Thore Scheffczyk/Tristan Theobald (SV Harkenbleck/TV Refrath). Hollenberg trat auch im Jungeneinzel U 13 an und verpasste im Halbfinale gegen Tristan Theobald mit 16:21, 21:14, 22:20 knapp den Finaleinzug.

Marie Salzmann wurde jeweils Dritte im Mädcheneinzel U 13 und Mädchendoppel U13.

Dana Arnold und Hannah Kolodzie wurden Fünfte im Mädchendoppel U 15.

Noah Mosko wurde Fünfter im Jungeneinzel U 15.

Beitrag drucken
Anzeigen