v.l. Thorsten Fengels, Dirk Buchmann, Dorle Kok, Stephan Barske, Heinz Dickmann, Erika Kosch (Foto: privat)

Hünxe. Seit dem vergangenen Wochenende stehen in den Ortsteilen Hünxe, Drevenack und Bruckhausen jeweils im Bereich der Marktplätze bunt und reichlich bepflanzte Blumenkübel. In Hünxe wurden zusätzlich noch Blumenkübel an der Dorstener Straße platziert. Die Hünxer FDP hat diese aufgestellt, um das Erscheinungsbild der Ortsteile zu verschönern.

„Wie im vergangenen Jahr, als wir Krokusse gepflanzt haben, sollen auch die Blumenkübel unsere Gemeinde im Grünen weiter aufwerten“, so FDP Chef Heinz Dickmann, der maßgeblich an der Beschaffung und Gestaltung beteiligt war. „Es ist uns wichtig nicht nur zu reden, sondern Ideen auch in Taten umzusetzen und so nachhaltig etwas für die Menschen in der Gemeinde zu tun“, beschreibt Dirk Buchmann seine Motivation.

Den Farben der Blumenkübel kommt derzeit besondere Bedeutung zu. Sie sind in den Farben der ukrainischen Flagge, blau und gelb, gehalten. „Vor dem Hintergrund des fürchterlichen Krieges in der Ukraine und des unaussprechlichen Leids, dem die Menschen dort ausgesetzt sind, haben wir diese Farben gewählt. Wir wollen unsere Solidarität mit den Menschen dort zum Ausdruck bringen“, so Stephan Barske. „Vielleicht wird ja der eine oder andere durch unsere Aktion zu einer Spende oder gar zur Bereitstellung von Wohnraum für die Flüchtlinge bewegt“, so die Hoffnung der FDP. Jede noch so kleine Spende sei ein wichtiger Schritt, um den Menschen in der Ukraine zu helfen und die Versorgung sicher zu stellen.

Beitrag drucken
Anzeigen