v.l. Stephan Flick, Johanna Rütten, Thomas Binias (Foto: privat)

Wachtendonk. In Zeiten der Pandemie sind soziale Kontakte und Treffen nur eingeschränkt möglich gewesen. „Besonders für die Jüngsten in unserer Gesellschaft ist das Zusammenkommen und Spielen mit Gleichaltrigen von großer Wichtigkeit“, erklärt der 2. Vorsitzende der Wankumer Wählergemeinschaft, Thomas Binias.

„Im letzten Jahr wurde auf einer unserer digital durchgeführten Vorstandsitzungen der Vorschlag gemacht, einer Kindergartengruppe aus dem Gemeindegebiet eine Spende zukommen zu lassen. Nachfolgend zu dieser Sitzung nahm ich Kontakt mit der Kita „Gänseblümchen“, die als Elterninitiative geführt wird, auf. Hier bestand der besondere Bedarf eines speziellen Spielgerätes mit der Bezeichnung „Varussell“. Dieses eher unscheinbare Gerät hilft den Kindern spielerisch, ihren Gleichgewichtssinn zu trainieren und fördert dabei zusätzlich das Selbstvertrauen. Von diesem Gerät überzeugt, sagten wir eine Geldspende zu und gemeinsam mit Stephan Flick, dem NRW-Landtagskandidaten der Partei „FREIE WÄHLER“ für den Südkreis Kleve, zu dem auch Wachtendonk gehört, durfte ich vor wenigen Tagen der Gruppenleiterin, Johanna Rütten, das Spielgerät übergeben“, berichtet Binias.

Beitrag drucken
Anzeigen