Gemeinsame Obstpflanzaktion im Garten des Kinder- und Jugendzentrums Villa (Foto: Stadt MG)

Mönchengladbach. Äpfel und Birnen gehören in Zukunft zur Ernte, die im Garten des Kinder- und Jugendzentrums Villa in Odenkirchen gepflückt werden kann. Zwei Obstbäume hat dafür jetzt die Firma TAS (Telefonbau Arthur Schwabe) gespendet. Das Unternehmen hat im Frühjahr sein Projekt “Zukunftsbaum” gestartet, das soziales und nachhaltiges Handeln miteinander verbindet.

Die Kinder der Villa und Mitarbeitende der TAS haben die Bäume jetzt mit fachmännischer Unterstützung der mags in den großen Garten der Jugendeinrichtung gepflanzt. Die Besucher*innen des beliebten Jugendzentrums übernehmen die Verantwortung für das Anwachsen, Gedeihen und Ernten der Bäume. Das Obst wird in der Villa verzehrt und gemeinsam weiterverarbeitet.

Die Auszubildenden der Firma TAS werden im Mai Workshops vor Ort anbieten, in denen die Bedeutung von Pflanzen für das Klima informativ, spielerisch und aktiv erlebbar thematisiert wird.

Beitrag drucken
Anzeigen