An der Brücke Bettrather Straße muss eine Sonderprüfung zur Feststellung des aktuellen Bauwerkzustandes durchgeführt werden (Foto: Stadt MG)

Mönchengladbach. Am Samstag, 9. April 2022, von 7 bis 18 Uhr

An der Brücke Bettrather Straße muss eine Sonderprüfung zur Feststellung des aktuellen Bauwerkzustandes durchgeführt werden. Die Herrmann-Piecq-Anlage unter der Brücke wird deshalb zur Durchführung dieser Arbeiten am Samstag, 9.April, in der Zeit von 7 bis 18 Uhr sowohl für Kraftfahrzeuge als auch für Fußgänger und Radfahrer im Bereich des Brückenbauwerks zwischen Viersener Straße und Mozartstraße voll gesperrt werden. Die Parkstraße ist von der Bismarckstraße aus über die Hermann-Piecq-Anlage noch erreichbar.

Eine Umleitungsbeschilderung zur großräumigen Umfahrung der Sperrstelle wird eingerichtet und führt über die Bismarckstraße und Steinmetzstraße/Viersener Straße. Die Stadt empfiehlt, den Bereich möglichst weiträumig über die Bismarckstraße, Fliethstraße, Waldnieler Straße und Sternstraße zu umfahren. Die regelmäßige Durchführung der Sonderprüfungen der Brücke dient der Wahrung der Verkehrssicherungspflicht, damit diese weiterhin für den Fuß- und Radverkehr genutzt werden kann.

Beitrag drucken
Anzeigen