Sparkassenvorstand Wilfried Röth (Foto: Sparkasse Rhein-Maas)

Kreis Kleve. In der 39. Spielrunde des Planspiel Börse der Sparkassen profitierten die Teilnehmenden vom bewegten zweiten Pandemie-Börsenjahr. Der erstmalig von 10 auf 17 Wochen verlängerte Spielzeitraum ermöglichte es den Teilnehmenden Ihre Anlagestrategie noch länger zu verfolgen. Die Teams setzten vor allem auf bekannte Aktien der Großkonzerne wie Tesla, Amazon, Apple und Co.

Insgesamt beteiligten sich 159 Schülerinnen und Schüler in 52 Teams der weiterführenden Schulen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Rhein-Maas im „Schülerwettbewerb“ des Planspiels. Beim „Studentenwettbewerb“ traten 46 Studierende an, um möglichst erfolgreiche Wertpapiertransaktionen durchzuführen.

Sparkassenvorstand Wilfried Röth bei der erneut digital durchgeführten Siegerehrung: „Wir waren hocherfreut, dass auch im zweiten Pandemiejahr so viele Teilnehmende in dieser Spielrunde mitgemacht haben. Als Sparkasse ist es uns ein zentrales Anliegen, die finanzielle Bildung der jungen Generation in unserem Geschäftsgebiet zu fördern, damit diese in Zukunft eigene Finanzentscheidungen fundiert treffen können. Den erfolgreichen Teilnehmenden gratulieren wir ganz herzlich zu den erreichten Platzierungen. Besonders erwähnenswert ist, dass Leonard Hund, Student der Hochschule Rhein-Waal, nicht nur bei unserem Wettbewerb siegte, sondern auch bei der Wertung der Sparkassen im Rheinland und dem Ranking aller NRW-Sparkassen jeweils den ersten Platz belegte – deutschlandweit landete er auf dem beachtlichen 4. Platz“.

Nach einer kurzen Exkursion in die volkswirtschaftlichen Ereignisse während der Planspielphase, hier sind insbesondere die neue Bundesregierung, Booster-Impfungen zur Bekämpfung der Pandemie, hohe Inflationsraten sowie Lieferengpässe und Unternehmenspleiten zu nennen, folgte die Siegerehrung mit virtueller Übergabe der Geldpreise für die Klassen- und Studienkassen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Beim Schülerwettbewerb belegten insgesamt drei Teams des Berufskollegs des Kreises Kleve vordere Platzierungen. Platz eins in der regionalen Gesamtwertung erzielte das Team „Universe 7“ mit einer Steigerung des Startkapitals von 50.000 Euro auf insgesamt 53.825,39 Euro. Platz zwei belegte das Team „DyBalaIchSaveNoch“ und Platz vier das Team „SFOSO21CALVE“. Der dritte Platz ging an das Team „Die Rasensprenger“ von der Realschule der Stadt Rees. Den fünften Platz sicherte sich das Team „Sprint_zur_Rente“ vom Städtischen Gymnasium in Straelen.

Auch nachhaltige Geldanlagen stehen beim Planspiel Börse seit vielen Jahren hoch im Kurs. Dies wird von der Sparkasse zusätzlich prämiert. Den ersten Platz belegte die Spielgruppe „HomerSimpsonGmbH“ von der Realschule der Stadt Rees mit einem Nachhaltigkeitsertrag in Höhe von insgesamt 909,52 Euro im Spielzeitraum.

Den Studentenwettbewerb gewann in diesem Jahr Leonard Hund von der Hochschule Rhein-Waal unter dem Pseudonym „Gordon Gekko“. Mit einer Steigerung des Startkapitals von 50.000 Euro auf insgesamt 57.126,87 Euro erzielte er den Top-Wert nicht nur im Geschäftsgebiet der Sparkasse, sondern war bester Student bei der Wertung der Sparkassen im Rheinland und bei den NRW-Sparkassen insgesamt. Bundesweit verpasste er das „Siegertreppchen“ nur knapp und landete auf Platz 4. Die größten Erfolge erwirtschaftete Leonard Hund mit den Aktien von Aurubis AG mit einem Zuwachs von rund 35 Prozent, RWE-Aktien mit einem Plus von fast 23 Prozent und „K+S“-Werten mit 17 Prozent Zuwachs. Auf den Plätzen zwei und drei in diesem Wettbewerb folgten die Studenten Felix Jürgens und Keanu Herold. Mit einem Nachhaltigkeitsertrag in Höhe von 700,18 Euro sicherte sich Yurii Dobrytsia die Prämie für die höchste Steigerung in diesem Bereich des Studentenwettbewerbs.

Die Sparkasse Rhein-Maas veranstaltet das Planspiel Börse bereits seit fast drei Jahrzehnten im Rahmen ihres öffentlichen Auftrages zur Finanzbildung. Beim Planspiel Börse handelt es sich um eine online-basiertes Lernspiel. Die Verwaltung aller Transaktionen erfolgt ausschließlich über eine App.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Alle börseninteressierten Schülerinnen und Schüler sowie Studierenden im Geschäftsgebiet der Sparkasse Rhein-Maas sollten sich bereits jetzt den neuen Termin für das Jubiläums-Planspiel-Börse im Zeitraum 4. Oktober 2022 bis 31. Januar 2023 vormerken.

Beitrag drucken
Anzeigen