(Foto: Ruhrbahn GmbH)

Essen/Mülheim an der Ruhr. Mit der Aktion „Bunt unterwegs“ möchte die Ruhrbahn ein positives und starkes Signal für Diversität setzen und aufzeigen, wie wichtig gegenseitiges Verständnis für ein gutes Miteinander ist. Um Vielfalt zu fördern, muss eine offene Arbeitsatmosphäre geschaffen werden, die allen Menschen die gleichen Chancen einräumt, beruflich durchzustarten. Unabhängig von Alter, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft oder körperlichen und geistigen Fähigkeiten.

Ende letzten Jahres hat die Ruhrbahn zunächst eine interne Vielfalt-Offensive umgesetzt, deren Herzstück Video-Statements sind, in denen Mitarbeitende mit ihren persönlichen Geschichten zu Wort kommen. Eine Aktion, die im Unternehmen sehr positiv ankam.

Nun geht die Ruhrbahn mit einer externen Kampagne in Essen und Mülheim an die Öffentlichkeit. Auf City-Light-Postern, Postkarten und beklebten Fahrzeugen werden die Regenbogenfarben mit dem Slogan „Bunt unterwegs“ zu sehen sein. Mit einer bunten Website und einer Hashtag-Kampagne samt einer Social Wall, die zum Mitmachen einlädt, wird die Vielfalt-Offensive der Ruhrbahn in den Sozialen Medien präsent sein.

Es lebe die Vielfalt!
Im April 2022 hat die Ruhrbahn das Beitrittsverfahren zur Charta der Vielfalt unterzeichnet. Damit will sie offiziell dokumentieren, dass sie die Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur voranbringen will. „Fairness, Wertschätzung und Respekt sind ein Gewinn für uns“, erklärt Ruhrbahn-Geschäftsführer und Arbeitsdirektor Michael Feller: „Ich bin sicher, dass unser Bekenntnis zur Vielfalt einen Auftakt für ein besseres Miteinander im Unternehmen darstellt und maßgeblich zur Zufriedenheit aller Mitarbeitenden beiträgt. Diversität ist bei der Ruhrbahn nicht nur ein Lippenbekenntnis, sondern wird mehr und mehr zur gelebten Realität.“

Was wir gemeinsam haben? Wir sind alle ganz unterschiedlich!
Bei der Ruhrbahn arbeiten 2.400 Mitarbeitende aus 27 verschiedenen Nationen. „Ich sehe die Vielfalt bei der Ruhrbahn als Chance und Bereicherung“, so Nicole Junghans, Leiterin Personal. „Diese Vielfalt und Weltoffenheit spiegelt sich auch innerhalb der Ruhrbahn-Belegschaft wider und ist Teil unserer Unternehmenskultur. Alle Mitarbeitenden bringen ihre Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten ein und ich bin überzeugt, dass dies zur hohen Qualität unserer Arbeit beiträgt.“ Weitere Infos finden Sie hier: vielfalt.ruhrbahn.de.

Beitrag drucken
Anzeigen