Polizeihund Fritz im Einsatz (Foto: Polizei)

Duisburg. Drogen aufspüren ist genau seine Stärke: Fritz, ein Rauschgiftspürhund der Polizei Duisburg, hat am Donnerstag (5. Mai) gegen 10:20 Uhr auf der Wanheimer Straße eine Gefriertüte voller Cannabis im Handschuhfach eines Renault entdeckt.

Seine zweibeinigen Kollegen des Verkehrsdienstes hatten den Fahrer für eine allgemeine Verkehrskontrolle angehalten. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass der 25-Jährige Drogen genommen hatte. Während er dann zur Blutprobenentnahme mit zur Polizeiwache musste, machte sich der Schäferhund in dem Wagen erfolgreich auf die Suche nach dem Betäubungsmittel. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen