Praxisnaher Unterricht an moderner CNC-Fräsmaschine (Foto: Berufskolleg Wesel)

Wesel. Nächster Anmeldetermin: 24. Mai

Zwar ist auch am Berufskolleg Wesel für das kommende Schuljahr die offizielle Anmeldezeit bereits abgelaufen, einige Plätze in unterschiedlichen Vollzeitbildungsgängen können jedoch noch vergeben werden. Die Anmeldetermine: 24. Mai und 21. Juni.

Die angespannte Wirtschaftslage gehe auch am Ausbildungsmarkt nicht spurlos vorbei, so der kommissarische Schulleiter Markus Höhmann. „Darum gibt es in diesem Jahr sicherlich auch am Niederrhein Schülerinnen und Schüler, die sich kurzfristig neu orientieren müssen, weil ihre Hoffnung auf eine Ausbildung in diesem Jahr nicht erfüllt wird. Eine berufsorientierte vollzeitschulische Weiterqualifizierung ist dann eine gute Alternative und schafft neue Berufsperspektiven“.

Darum weist das Berufskolleg Wesel darauf hin, dass es auch jetzt noch im begrenzten Umfang freie Plätze anbietet, um einen höheren Schulabschluss mit berufsspezifischen Schwerpunkten zu erzielen.

Gute Aufnahmechancen bestehen aktuell unter anderem bei vollzeitschulischen Bildungsgängen in den Bereichen Technik und Agrarwirtschaft.

Das Berufskolleg bietet die Chance, mit einer Kombination von berufsspezifischem, praxisorientiertem Lernen und berufsübergreifendem Unterricht höhere Schulabschlüsse bis hin zur Fachhochschulreife und allgemeinen Hochschulreife zu erlangen. Diese Abschlüsse ermöglichen ein nachfolgendes Studium bzw. erhöhen die Chancen auf eine wunschgerechte Ausbildung deutlich.

Neben ausführlichen Hinweisen zum Anmeldeverfahren und den erforderlichen Formularen bietet die Homepage www.bkwesel.de eine breite Palette an Informationen über die Schule und ihr vielfältiges Bildungsangebot.

Anmeldungen werden an den beiden Dienstagen 24. Mai und 21. Juni jeweils von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr im direkten Anschluss an eine persönliche Beratung entgegengenommen.

Beitrag drucken
Anzeigen