Bislang unbekannte Täter haben einen Mitsubishi in Heiligenhaus angezündet (Foto: Polizei)

Heiligenhaus. Am frühen Sonntagmorgen (22. Mai 2022) brannte in Heiligenhaus-Mitte ein Mitsubishi Colt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus und ist auf der Suche nach Zeugen.

Gegen 5 Uhr wählten mehrere aufmerksame Zeugen den Notruf, weil sie eine Rauchentwicklung im Bereich der Rhönstraße wahrnahmen. Die Feuerwehr Heiligenhaus war schnell vor Ort und konnte das in vollem Ausmaß brennende Auto schnell löschen. Bei dem Wagen handelte es sich um einen schwarzen Mitsubishi Colt, der in einer Zufahrt auf Höhe der Rhönstraße 7 abgestellt war. Das Auto wurde durch das Feuer erheblich beschädigt.

Nach bisherigen Erkenntnissen haben der oder die unbekannten Täter das Auto vorsätzlich angezündet. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bislang unbekannte Zeugen werden gebeten, sich auf der Wache in Heiligenhaus zu melden. Die Polizei fragt: Wer hat gegen 5 Uhr ungewöhnliche Beobachtungen auf der Rhönstraße gemacht und kann Hinweise zu dem Fahrzeugbrand geben? Die Wache in Heiligenhaus ist jederzeit unter der Nummer 02056 9312-6150 erreichbar. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen