Im Mai trafen sich die Projektstarter und Vertreterinnen der evo, Sabine Benter (Pressesprecherin der evo und Leiterin des Kundenservice) und Ronja Gloger (Projektleitung Oberhausen Crowd), zur symbolischen Scheckübergabe (Foto: evo/Köhring)

Oberhausen. Die Beteiligten am Großprojekt „Bewegungskindergarten“ und die evo trafen sich kürzlich zur symbolischen Scheckübergabe

Mit der bislang größten Zielsumme von 30.000 Euro ist das Gemeinschafts-Projekt des Bewegungskindergartens Grashüpfer e. V. und des DJK Arminia Klosterhardt 1923 e. V. im Februar auf der Oberhausen Crowd ins Rennen gegangen. Nach rund acht Wochen Laufzeit wurde dieses stolze Ziel dank der Großzügigkeit der Oberhausenerinnen und Oberhausener sogar übertroffen: Insgesamt 33.776 Euro wurden von 223 Unterstützerinnen und Unterstützern gespendet.

Mittlerweile befindet sich die Spendensumme auf dem Konto des Kindergartens, der jetzt so richtig loslegen möchte. Die Herrichtung des 1.400 Quadratmeter großen Außengeländes ist bereits in vollem Gange. Ziel ist es, ein spannendes und abwechslungsreiches Areal zu schaffen, auf dem die 50 Kindergartenkinder ihre Freude an Bewegung spielerisch entdecken können.

Dazu musste das Erdreich erst einmal entsprechend vorbereitet werden. Dann werden noch ausreichend Spiel- und Sportgeräte benötigt – darunter zum Beispiel eine Schaukelanlage, eine große Sandspielfläche und als absolutes Highlight: ein kindgerechter Kletter- und Seilgarten. Zusätzliche Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung soll in Zukunft außerdem eine große Bewegungsinsel bieten. Auch hier sollen die Bauarbeiten zügig starten.

„Unser Projekt für den Bewegungskindergarten in Osterfeld ist ein weiterer Beleg für das große Herz für Kinder, das Oberhausen hat“, freute sich Ronja Gloger, Projektleiterin der Oberhausen Crowd bei der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) über den Erfolg des Crowd-Projekts. „Wir sind sehr stolz, wie sehr sich die Oberhausen Crowd nach zweieinhalb Jahren Laufzeit bereits etabliert hat. Der Bekanntheitsgrad der Oberhausen Crowd bewirkt, dass ganz unterschiedliche Projekte und auch große Zielsummen erreicht werden.“

 

Die Oberhausen Crowd in Zahlen

48 erfolgreiche Projekte | 331.136 € gesammelte Summe | 4.020 Unterstützer:innen
(Stand: 24. Mai 2022)

Beitrag drucken
Anzeigen