Auszubildende von Evonik auf dem Weg ins Berufsleben (Foto: Evonik)
Anzeigen

Essen. Alle an einer Ausbildung interessierten jungen Menschen können sich ab dem 1. Juni 2022 für ihren Wunschberuf bei Evonik bewerben. Der Ausbildungsbeginn für die verschiedensten naturwissenschaftlichen, technischen und kaufmännischen Berufe ist der 1. September 2023.

Am Standort Essen Goldschmidtstraße bildet Evonik im nächsten Jahr Chemikanten, Chemielaboranten (auch als duales Studium), Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement, Industriemechaniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik (auch als duales Studium), Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung und Fachlageristen (alle m/w/d) aus. Für den Start am 1. September 2022 werden noch Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung plus Studium Internationales Handelsmanagement und Logistik gesucht.

Wie gut Evonik ausbildet, belegt auch die Studie von Focus Money, in der Evonik zum dritten Mal in Folge mit dem ersten Platz in der Kategorie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2021“ ausgezeichnet wurde.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können ihre Bewerbungsunterlagen ab dem 1. Juni 2022 mit dem Halbjahreszeugnis des Winters 2021/2022 online einreichen, sofern das Sommerzeugnis 2022 noch nicht vorliegt. Dieses kann per E-Mail nachgereicht werden. Eine frühzeitige Bewerbung wird dringend empfohlen, da die Einstellungstests an einigen Standorten bereits Mitte Juni 2022 beginnen. Es werden ausschließlich Bewerbungen über die Internetseite www.ausbildung.evonik.de entgegengenommen. Auf der Internetseite gibt es zusätzliche Informationen, zum Beispiel über die Ausbildungsberufe oder Ausbildungsthemen in neun verschiedenen Podcasts und interessanten Filmen.

Am 21. Juni findet von 15 bis 17 Uhr die nächste deutschlandweite digitale Ausbildungsmesse statt. Auch hier können Informationen zu allen Berufen eingeholt werden. Im Live-Chat mit Ausbilderinnen, Ausbildern und Auszubildenden werden alle Fragen rund um die Berufsausbildung beantwortet. Anmeldungen über: www.ausbildung.evonik.de

Beitrag drucken
Anzeigen