Symbolbild Polizei NRW

Duisburg. Update 23. Juni: Die 14-Jährige ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Die Suche nach dem Mädchen hat sich damit erledigt. Vielen Dank an alle Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber.


Die Polizei sucht nach einer vermissten 14-Jährigen. Die 14-Jährige hat am Freitagvormittag (17. Juni, gegen 11:30 Uhr) die Wohnung eines Familienmitglieds am Immendahl in Hochfeld verlassen und ist nicht wieder zurückgekehrt. Das Mädchen trug an dem Tag schwarze Turnschuhe, eine schwarze Jacke und schwarze mittellange Jeans, dazu möglicherweise eine Kette mit einem Teddyanhänger. Sie ist schlank, 1,65 Meter groß und hat braune, mittellange Haare. Viel mehr als ihr Handy, 10 Euro und einen Schlüsselbund hatte sich nicht bei sich, als sie ging.

In Duisburg hat sich die 14-Jährige gerne im Skatepark in Meiderich, im Rheinpark, im Bereich Regattabahn oder der Sechs-Seen-Platte aufgehalten. Die Polizei hat außerdem Hinweise darauf, dass das Mädchen nach Plettenberg im Sauerland gefahren sein könnte.

Das Kriminalkommissariat 12 fragt: Wer hat die 14-Jährige gesehen oder weiß, wo sie sich derzeit aufhält? Hinweise nimmt die Polizei Duisburg unter 0203 2800 entgegen. Ein Foto der 14-Jährigen finden Sie auf den Seiten der Polizei Duisburg im PressePortal: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/5254735 (ots)

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)
Beitrag drucken
Anzeigen