(Foto: RWO)

Oberhausen. Am Freitag, 22. Juli, empfängt RWO Alemannia Aachen zum Eröffnungsspiel der Saison 2022/23 in der Regionalliga West. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen um den Anpfiff um 19:30 im Stadion zu sehen:

Stadion/Kassen/Tickets

Tickets für das Eröffnungsspiel können über den Onlineshop und alle bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Am Spieltag öffnen die Tageskassen zeitgleich mit den Stadiontoren um 18 Uhr. Es wird ebenfalls eine Tageskasse für Gästefans aus Aachen geben.

STOAG-Shuttle-Service

Rot-Weiß Oberhausen empfiehlt wegen der geänderten Verkehrsführung und aufgrund der begrenzten Parkplatzsituation die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Hierfür hat die STOAG einen Bus-Shuttle-Service von den Bahnhöfen Sterkrade und Hauptbahnhof eingerichtet.

Los geht es vom Hauptbahnhof ab 18 Uhr im 15-Minuten-Takt. Vom Bahnhof Sterkrade geht ebenfalls ab 18 Uhr im 30-Minuten-Takt in Richtung Stadion. Die letzte Abfahrt erfolgt jeweils um 19 Uhr.

Zusätzlich steht der P+R-Parkplatz an der Werthfeldstraße in Osterfeld zur Verfügung. Von dort pendeln STOAG-Busse jeweils ab 17:30 Uhr im 15-Minuten-Takt mit Halt am Stadion und zusätzlichem Halt am Parkplatz P4. Hier ist die letzte Abfahrt um 19:15 Uhr.

Geänderte Verkehrssituation – Anfahrt zum Stadion

Für das Eröffnungsspiel zwischen RWO und Alemannia Aachen am Freitag, 22. Juli, gelten folgende Besonderheiten für die Anfahrt zum Stadion Niederrhein:

  • Die Anfahrt kann nur über die Buschhausener Straße erfolgen
  • Bei Anfahrt über die A42 ist die Abfahrt Buschhausen zu nutzen
  • Die Nutzung des Parkplatzes P4 ist möglich
  • Die Zufahrt über die Konrad-Adenauer-Allee ist gesperrt
  • RWO empfiehlt dringlich die Nutzung des ÖPNV

Im Baustellenbereich auf der Lindnerstraße gilt absolutes Park- und Halteverbot

Beitrag drucken
Anzeigen