(Foto: KLJB)

Sonsbeck. Am Montag, dem 18.07. machten sich 43 Kinder im Alter von 5-13 Jahren zusammen mit 12 Betreuern der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Sonsbeck bei strahlendem Sonnenschein zusammen auf den Weg zum Irrland Twisteden. Zum zweiten Mal beteiligt sich damit die Landjugend Sonsbeck mit dieser Aktion beim Ferienspaß für Kinder in Sonsbeck.

Treffpunkt war der Alttorplatz in Sonsbeck um 9 Uhr. Sobald alle Kinder und Betreuer mit einem blauen Käppi ausgestattet und alle Rucksäcke verstaut waren, ging es los. In Twisteden angekommen, wurden zunächst die Bollerwagen mit Getränken, Rohkost, Snacks und Grillzubehör beladen. Anschließend teilten sich die Kinder und Betreuer in kleine Gruppen auf, um mit den Teppichrutschen loszulegen, sowie die Go-Kart-Bahn und weitere Attraktionen zu erkunden.

Mittags kamen dann alle wieder zusammen, um sich bei gegrillten Würstchen im Brötchen und Eis zu stärken. Viel Pause wurde allerdings nicht gemacht, denn die Kinder wollten sofort wieder losziehen.

Auch die heißen Temperaturen konnten die gute Laune nicht vertreiben. Um der Wärme zu trotzen, wurden nachmittags die Wasserrutschen aufgesucht. Nachdem alle Kinder ausgiebig gerutscht und geplanscht haben, musste die Truppe leider wieder schon in Richtung Sonsbeck aufbrechen.

Nicht nur die Kinder hatten ihren Spaß, sondern auch bei dem einen oder anderem Betreuer wurden Kindheitserinnerungen geweckt. Fazit des Tages: Gerne nächstes Jahr wieder!


Wer Interesse an der KLJB Sonsbeck hat, kann gerne bei Aktionen vorbeischauen oder sich auf der Instagram-, Facebook– oder Internetseite informieren.

Beitrag drucken
Anzeigen