(Foto: Polizei)

Köln. Ein Taxi (Fahrer: 55) ist am Mittwochmorgen (20. Juli) auf dem Clevischen-Ring in Köln-Mülheim bei einem Fahrstreifenwechsel mit dem Kleinwagen einer 65-jährigen Autofahrerin zusammengestoßen. Durch die Kollision geriet der Kia Picanto ins Schleudern und blieb auf der Seite liegen. Die Besatzung eines zufällig am Unfallort vorbeifahrenden Krankentransportwagens befreite neben der Frau auch ihren 67-jährigen Beifahrer durch ein Fenster des Unfallwagens. Rettungskräfte brachten die beiden Leichtverletzten vorsorglich in ein Krankenhaus.

Zeugenaussagen zufolge wechselte der Taxi-Fahrer gegen 7.30 Uhr, kurz vor der Berliner Straße vom mittleren auf den linken Fahrstreifen, wo er mit dem in Richtung Wiener Platz fahrenden Kia zusammenstieß. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen