(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Schermbeck. Gestern wurden die Löschzüge Schermbeck und Altschermbeck um 12.51 Uhr mit dem Einsatzstichwort “Flächen-/Vegetationsbrand” zur Maassenstraße alarmiert.

Bereits vor dem Eintreffen an der Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte eine Rauchwolke über dem betroffenen Gebiet sehen. An der Einsatzstelle zeigte sich, dass ca. 200 qm einer Wiese brannten, welche mangels Masse bereits teilweise erloschen war.

Mittels Feuerpatschen und unter Vornahme von zwei C-Rohren wurden die letzten Flammen niedergeschlagen und der Bereich gewässert. Im Anschluss wurde die Wiese durch einen Landwirt umgepflügt, um ein weiteres Auflodern der Flammen zu verhindern.

Der Einsatz endete für die Feuerwehr um 13.45 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen