v.l. Beatrix Kluck, BM Thomas Ahls, Kirsten Kloas (Foto: Gemeinde Alpen)
Anzeige

Alpen. Vor dem Hintergrund der immer älter werdenden Bevölkerung und der steigenden Nachfrage nach Hilfen für Pflegeleistungen haben der Kreis Wesel und die Gemeinde Alpen im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit eine Vereinbarung über die kommunale Pflegeberatung geschlossen.

Die Vereinbarung soll zum einen sicherstellen, dass die Bürgerinnen und Bürger in Alpen eine qualifizierte, unabhängige kommunale Pflegeberatung erhalten, die bei Bedarf auch im Einzelfall die nötige Unterstützung, Behandlung, Begleitung, Förderung und Versorgung der Menschen bietet.

Zum anderen wird durch diese Vereinbarung die enge Kooperation in diesem wichtigen Feld zwischen der Gemeinde Alpen und des Kreis Wesel festgelegt.

Aus diesem Grund haben die beiden Pflegeberaterinnen bei der Gemeinde Alpen, Frau Beatrix Kluck und Frau Kirsten Kloas in der Zeit vom 10.11.2021 bis 05.07.2022 bei der Heysterman Akademie für Gesundheit und Soziales in Alpen an einer zertifizierten Fachweiterbildung zur „Pflege-/Caseberaterin“ teilgenommen und diese nun mit der Note „sehr gut„ abgeschlossen.

Bürgermeister Ahls beglückwünschte nun die beiden Kolleginnen zu dieser erfolgreichen Weiterbildung und freut sich, dass durch diese Weiterbildung die Qualität der bisher bereits vorhandenen Pflegeberatung nochmals gesteigert werden kann.

 

Kontakt:

Gemeinde Alpen

Fachbereich 2 –Ordnung, Soziales und Schulen-

Frau Beatrix Kluck
Tel.: 02802/912-525
Email: beatrix.kluck@alpen.de

und

Frau Kirsten Kloas
Tel.: 02802/912-515
Email: kirsten.kloas@alpen.de

Beitrag drucken
Anzeigen