Symbolfoto
Anzeige

Velbert. Unter der Einbindung starker Kräfte sucht die Polizei in Velbert und Umgebung derzeit nach der als vermisst gemeldeten 19-Jährigen aus Velbert-Birth. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass sich die junge, psychisch erkrankte Frau in einer akuten selbstgefährdenden Lage oder in einer hilflosen Situation befindet. Daher wendet sich die Polizei am heutigen Mittwoch (17. August 2022) mit einem Fahndungsfoto an die Öffentlichkeit – in der Hoffnung, dass sich hierdurch neue Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort der jungen Frau ergeben.

Letztmalig gesehen wurde die 19-Jährige am Sonntag (14. August 2022), als sie gegen 20:30 Uhr ihre Wohnanschrift in Velbert-Birth verließ. Nachdem die junge Frau weder in der Nacht, noch am darauffolgenden Morgen nach Hause zurückkehrte, wurde sie dann am Montagnachmittag (15. August 2022) von ihrer Mutter als vermisst gemeldet.

Aufgrund einer befürchteten potenziell akuten Eigengefährdung leitete die Polizei daraufhin umgehend Suchmaßnahmen nach der Vermissten ein, wobei auch ein Personenspürhund (“Mantrailer”) eingesetzt wurde. Bislang konnte die junge Frau jedoch nicht ausfindig gemacht werden, weshalb sich die Polizei nun mit einem Foto der 19-Jährigen an die Öffentlichkeit wendet. Das Foto der Vermissten kann im Fahndungsportal NRW unter folgendem Link direkt abgerufen werden: https://polizei.nrw/fahndung/85493.

Zu der 19-Jährigen liegt die folgende Personenbeschreibung vor:

– weiblich
– schlanke Figur
– 1,86 Meter groß
– braune Haare und braune Augen
– trug zum Zeitpunkt ihres Verschwindens schwarze Kleidung (Lederjacke, T-Shirt, kurze Hose, Strumpfhose, Doc Martens Halbstiefel)
– wirkt älter als 19 Jahre
– hat Narben am ganzen Körper

Die Polizei fragt: Wer kann sachdienliche Angaben zum aktuellen Aufenthaltsort der 19-Jährigen tätigen oder hat sonstige sachdienliche Hinweise zum Verschwinden der 19-Jährigen? Die Polizei in Velbert nimmt Hinweise jederzeit unter der Rufnummer 02051 946-6110 entgegen. (ots)

(Hinweis: Sollte der genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)
Beitrag drucken
Anzeigen