Ansgar Heveling MdB (l.) bei der Bundesdelegiertenversammlung (Foto: WEISSER RING)
Anzeige

Krefeld/Rhein-Kreis Neuss. Am vergangenen Wochenende wurde der Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling erneut zum Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes des WEISSEN RINGS gewählt. In Radebeul wurde er im Rahmen einer Bundesdelegiertenversammlung in seinem Amt bestätigt und gehört somit auch weiterhin dem geschäftsführenden Bundesvorstand der größten deutschen Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer an.

“Ich freue mich sehr über meine Wiederwahl. Die Mitarbeit im Bundesvorstand des WEISSEN RINGS gibt mir die Möglichkeit, mich auch weiterhin für die Rechte von Kriminalitätsopfern einzusetzen. Seit seiner Gründung im Jahr 1976 steht der WEISSE RING dafür, Opfern eine Stimme zu geben. Deshalb bringe ich mich gerne in die ehrenamtliche Tätigkeit für den WEISSEN RING ein. Gern unterstütze ich hier mit meinen Kenntnissen und Erfahrungen, die ich vor allem in meinem Tätigkeitsfeld als Rechtspolitiker gewinnen konnte”, sagte Ansgar Heveling nach der Entscheidung der Delegierten.

Beitrag drucken
Anzeigen