(Foto: Anja Kroeber)
Anzeigen

Issum. Oberfeuerwehrmann Ludwig Hoeps wurde für seine 80-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Issum von den Anwesenden gefeiert.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Löschzuges Sevelen stand ganz im Zeichen der Danksagung an verdiente Mitglieder aus den Reihen des Ehrenamts. Nachdem die Jahreshauptversammlung zweimal aufgrund der Corona Pandemie ausfallen musste, versammelten sich nun alle Mitglieder, um in einem würdigen Rahmen Rückblicke auf die Jahre 2020 und 2021 zu halten und um Beförderungen und Ehrungen durchzuführen.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Löschzugführer Ludwig Boemans betonte der Bürgermeister Clemens Brüx in seiner Rede den Stellenwert des Ehrenamtes und bedankte sich herzlich für die Einsatzbereitschaft und die vielen investierten Stunden Freizeit der Kameraden in den letzten Jahren. Insbesondere hob Bürgermeister Brüx besonders die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr bei Einsätzen in der Gemeinde Issum aber auch bei der Unterstützung nach der Flutkatastrophe im Ahrtal im Sommer letzten Jahres hervor. Zufrieden blickte Brüx auch auf den Neubau des Feuerwehrhauses in Sevelen und die feierliche Übergabe mit Einsegnung sowie den Tag der offenen Tür, der vor rund zwei Wochen stattfand.

Danach hatte Chronist Stefan Desman gleich zwei Jahresberichte zu verlesen, wobei er von den Einsätzen, Übungen und sonstigen Geschehnissen beim Löschzug Sevelen, kurzweilig berichtete.

Im Anschluss ehrte Bürgermeister Clemens Brüx verdiente Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Issum:
Franz Baumanns wurde, begleitet mit einer schönen Laudatio über sein werden, wachsen und wirken beim Löschzug Sevelen, in die Ehrenabteilung versetzt.
Peter Ullrich wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft beim Löschzug Sevelen geehrt, Heinz Hoffmanns für 60 Jahre, Josef Schmetter für 70 Jahre und Johannes Hagmans für 75 Jahre. Ganz besonderen Applaus erntete Ludwig Hoeps von seinen Kameraden: Er wurde für seine 80 jährige Mitgliedschaft unter besonders herzlichem und langanhaltendem Applaus der Anwesenden geehrt. Sichtlich erfreut nahm „Lud Hoeps“ die Ehrung entgegen und Clemens Brüx nahm gerade die jüngeren Mitglieder der Feuerwehr auf eine kurze Reise in seine bewegte Feuerwehrjugend, die in den Kriegsjahren des vergangenen Jahrtausends begann, bis zum heutigen Tag.
Relativ „grün“ wirkten daneben die Kameraden Maurice Lüning, Stefan Leukers und Lutz Wienen, die für ihre 10 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden.

Viel zu tun gab es auch für den neuen Leiter der Feuerwehr Issum, Daniel Eumes: Auch er hatte die Beförderungen verdienter Kameraden von zwei Jahren nachzuholen. So wurden Gerrit Stenmans, Jan Bormann und Dominik Rauer zu Feuerwehrmänner befördert, Maurice Lüning, Henrik Manders, Sebastian Terschüren, und Marc Wengeler zu Oberfeuerwehrmänner. Nach Absolvierung des Truppführer-Lehrganges wurden Thomas Klein, Andreas Diepers und Sebastian Eumes zu Unterbrandmeister befördert. Jonas Happe trägt nun den Dienstgrad eines Oberbrandmeisters nachdem er die entsprechende Urkunde mit Schulterklappen überreicht bekommen hatte.

Eine weitere Ehrung der besonderen Art stand an diesem Tag für einige Mitglieder des Löschzuges Sevelen auf dem Programm: Für ihren Einsatz nach der Naturkatastrophe im Ahrtal im letzten Jahr wurden die Feuerwehrmänner von Bürgermeister Clemens Brüx mit der Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Einsatzmedaille des Landes NRW ausgezeichnet. Mit dabei waren Stefan Desman, Ludwig Boemans, Christoph Eickmans, Sebastian Eumes, Paul Siemons, Georg Aenstoots, Thomas Klein, Henrik Manders, Elmar Knoor, Dominik Rauer und Rolf Oymann.

Mit dem traditionellen Singen des Feuerwehrliedes schloss Löschzugführer Ludwig Boemans die Versammlung mit dem Leitspruch der Feuerwehr „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“!

Weitere Fotos von der Jahreshauptversammlung, sowie wissenswertes und informatives über das neue Feuerwehrhaus in Sevelen und über die beiden Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Issum, finden sie auch im Internet unter www.feuerwehr-sevelen.de.

 

https://youtu.be/tEeTOkQ46Qg

Beitrag drucken
Anzeige