Die Wallfahrtsstadt Kevelaer bittet um Tannenbaum-Spenden für die Ausschmückung der Innenstadt in der Adventszeit (Foto: © Wallfahrtsstadt Kevelaer)
Anzeige

Kevelaer. Tannen ab vier Meter Höhe werden dringend gesucht

„Alle Jahre wieder…“ – kommt nicht nur das Christkind, sondern auch die Bitte des Betriebshofes der Wallfahrtsstadt Kevelaer um Tannenbaum-Spenden. Wie in den vergangenen Jahren, soll auch in diesem Jahr die Kevelaerer Innenstadt zur Adventszeit wieder mit zahlreichen, beleuchteten Tannenbäumen geschmückt werden. Sollten also Grundstückseigentümer in ihren Gärten über zu groß gewordene Bäume verfügen, die eine Mindesthöhe von vier Metern erreicht haben, würde sich die Stadtverwaltung sehr darüber freuen, wenn diese kostenlos zur festlichen, vorweihnachtlichen Ausschmückung der Innenstadt Kevelaers zur Verfügung gestellt würden.

Für das fachgerechte Abholzen der in Frage kommenden Bäume wird selbstverständlich durch die Stadtgärtnerei gesorgt, wobei die Wurzelstumpen größerer Bäume aus zeitlichen Gründen nicht gerodet werden können.

Meldungen werden gerne vom zuständigen Fachbereich telefonisch unter der Nummer 02832 122-901 oder per E-Mail johannes.baaken@kevelaer.de entgegen genommen.

Beitrag drucken
Anzeigen