(Foto: Elisabeth Krankenhaus GmbH)
Anzeigen


Recklinghausen. Nach den ersten theoretischen Wochen am St. Elisabeth-Bildungsinstitut Dorsten lernen die angehenden Pflegefachkräfte nun erstmals die Arbeit auf der Station kennen. In ihrer Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/-mann werden die zehn Frauen und Männer des diesjährigen Jahrgangs wieder eng von den PraxisanleiterInnen in der Praxis begleitet.

Doch bevor es tatsächlich zum Patienten geht, bekommen die Nachwuchskräfte zunächst eine allgemeine Einweisung in den Krankenhausalltag von Praxisanleiterin Susanne Mumme-Murmann. „Wir möchten Ihnen für ihre Aufgaben im Umgang mit den Patienten mit Rat und Tat zur Seite stehen und bereiten sie deshalb im Rahmen eigener Praxisanleiter-Tage intensiv auf ihren Stationseinsatz vor.“

Drei Jahre dauert die generalistische Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/-mann.

Beitrag drucken
Anzeigen