Anzeige

Düsseldorf. Oberbürgermeister Keller ehrte das U19-Team des AFC Düsseldorf 1978 Panther für den Gewinn des nationalen Titels im American Football

Touchdown im Düsseldorfer Rathaus für den “Junior Bowl Sieger 2022”: Mit einem Empfang im Jan-Wellem-Saal hat Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller das U19-Team des AFC Düsseldorf 1978 Panther e. V. für den Gewinn des nationalen Titels im American Football geehrt. Im heimischen Stadion in Benrath konnte sich das U19-Team der Panther im Endspiel mit 23:6 gegen die Berlin Adler durchsetzen.

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller gratulierte der Mannschaft und überreicht stellvertretend für das Team an Quarterback Ben Berges, den Panther-Vorsitzenden Willi Sauer und die Headcoaches Peter Daletzki und Marvin Damm einen gravierten Stahlteller der Landeshauptstadt Düsseldorf zur Erinnerung an den Titelgewinn. Die Mannschaft übergab ein Shirt mit Unterschriften der “Junior-Bowl-Sieger 2022” an OB Dr. Keller.

“Die U19 GFL Juniors der Düsseldorfer Panther sind das erfolgreichste American Football Nachwuchsteam in der Bundesrepublik Deutschland. Darauf können der Verein und die Sportstadt Düsseldorf sehr stolz sein. Als ältester American Football Verein Europas steht der Name Panther seit 1978 für Erfolg, für Kontinuität, für vorbildliche Nachwuchsarbeit und individuelle Klasse. Dieser Titelgewinn ist ein beeindruckender Meilenstein in der noch jungen sportlichen Karriere dieser Düsseldorfer U19-Footballer, dem – wie ich hoffe und zuversichtlich bin – noch viele weitere folgen werden”, erklärte OB Dr. Stephan Keller.

Bereits zum 40. Mal wurde das Endspiel um die deutsche Junioren Meisterschaft im American Football ausgetragen. Die Junioren der Panther, die bereits 1982 im ersten Junior Bowl siegreich waren, konnten damit bereits zum 16. Mal den Titel des Deutschen Juniorenmeisters gewinnen.

Beitrag drucken
Anzeigen