on links: Fred-R. Brandstetter, Bauleitung Michael Türk Bauen, Planen & Architektur,Lisa Betteldorf, Stepke Business Development/Projektleitung, Ahmad Shakib Dadgar, Geschäftsführer Michael Türk Bauen, Planen & Architektur, Julia Thomas, Stepke Regionalleitung, Michael Türk, geschäftsführender Gesellschafter ProKIGA, Dieter Schmitz, Bauordnungsamt Essen, und Bürgermeister Rudolf Jelinek (Foto: © Julia Engelbrecht)
Anzeige

Essen. Am Mittwoch (25.01.) war Bürgermeister Rudolf Jelinek beim Neubauprojekt an der Frohnhauser Straße, um gemeinsam mit weiteren Beteiligten des Projektes den ersten Spatenstich für den Neubau der Kita zu setzen. Auf dem Gelände in Frohnhausen sollen nach dem Abriss eines Häuserblocks im vergangenen Jahr sowohl ein neuer Wohnkomplex mit Wohnungen für Senior*innen sowie eine Kita gebaut werden.

“Ich freue mich, dass heute der Spatenstich für den Bau der Kita gesetzt wurde”, so Bürgermeister Rudolf Jelinek. “Das Besondere an diesem Projekt ist, dass verschiedene Generationen zukünftig zusammen an einem Ort sind. Denn hier entstehen 67 seniorengerechte Wohnungen direkt neben einer Kita. Ich bin mir sicher, dass davon Groß und Klein profitieren können. Für den Start und den weiteren Verlauf des Baus wünsche ich allen Beteiligten viel Erfolg!”

Voraussichtlich Ende 2024 soll die neue Kita in Frohnhausen in Betrieb gehen. Unter dem Namen “Kita Wackelzahn”, mit Stepke Kitas als Träger, sollen dann Betreuungsplätze für etwa 90 Kinder zur Verfügung stehen, davon 22 Plätze für Kinder im Alter unter drei Jahren. Neben einem Bewegungsraum ist auch ein Außengelände mit verschiedenen Spielmöglichkeiten geplant.

Beitrag drucken
Anzeigen