Stellten die neuen Spielekisten der Gerhard Tersteegen Grundschule vor (v.l.n.r.): Lucrezia Kroeger-Lass, Stefanie Klein, Simone Tersteegen und Bernd Zibell (Foto: privat)

Neukirchen-Vluyn. Mehr Bewegung und Spaß in der Pause

Wenn an der Gerhard Tersteegen Grundschule die große Pause beginnt, stürmen alle Kinder auf den Schulhof. Mit Hochbeeten und Ruheecken finden die Grundschüler schon jetzt ein vielfältiges Pausenangebot. „Mit einer Spende der Sparkasse konnten wir nun zwei Spielekisten kaufen, die für noch mehr Abwechslung und Bewegung sorgen“, sagt Schulleiterin Stefanie Klein. Für die 1.000 Euro der Sparkasse am Niederrhein kaufte sie zusammen mit dem Förderverein der Schule für die beiden Standorte an der Jahn-. und an der Wiesfurthstraße Bälle, Wurfringe, Pferdehalfter, Sprungseile und vieles mehr.

Gemeinsam mit Sparkassenvorstand Bernd Zibell stellten die Vorsitzende des Fördervereins, Lucrezia Kroeger-Lass, sowie Schulleiterin Stefanie Klein und Lehrerin Simone Tersteegen die Spiele vor. Zukünftig wird es so sein, dass immer eine vierte Klasse die Spiele gegen eine Karte ausgibt und nach der Pause wieder einsammelt. „Damit lernen die Kinder gleichzeitig, sich selbst zu organisieren“, sagt die  Schulleiterin. Aktuell besuchen 290 Kinder die Grundschule mit ihren beiden Standorten, dazu kommen 23 Lehrerinnen und Lehrer. Als nächstes plant der Förderverein, die Schulhöfe mit bunten Feldern für weitere Spiele zu bemalen.

Beitrag drucken
Anzeigen