Horst Eckert (Foto: privat)
Anzeige

Dormagen. Zu einer Autorenlesung lädt die Stadtbibliothek Dormagen für Freitag, 21. April, ein. Um 18 Uhr stellt Autor Horst Eckert sein neues Buch „Die Macht der Wölfe“, Band vier der erfolgreichen Reihe um Melia Adan und Vincent Veih, vor.

Horst Eckert, 1959 in Weiden/Oberpfalz geboren, hat in Erlangen und Berlin Politikwissenschaft studiert. Er lebt seit 1987 als freier Schriftsteller in Düsseldorf und arbeitete 15 Jahre als Fernsehjournalist für verschiedene Redaktionen – unter anderem die „Tagesschau“ und das „RTL-Nachtjournal“. 1995 erschien sein Krimi-Debüt „Annas Erbe“. Seine Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt sowie mehrfach preisgekrönt.

Die Lesung wird durch den Deutschen Literaturfonds im Rahmen des Programms „Neustart Kultur“ gefördert. Die Veranstaltung ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stadtbibliothek-dormagen.de. Bei Fragen gibt die Bibliothek telefonisch unter 02133 257 212 oder per E-Mail an bib@stadt-dormagen.de Auskunft.

Beitrag drucken
Anzeige