An dem Verkehrsunfall waren drei PKW beteiligt (Foto: Polizei)
Anzeige

Goch/Kleve. Kessel: Schwere Verletzungen erlitt am Montag (17. April 2023) ein 19-Jähriger aus Goch bei einem Verkehrsunfall auf der Neue[n] Kranenburger Straße (B504).

Der junge Mann war gegen kurz nach 17:00 Uhr in einer Mercedes E-Klasse auf der Driesbergstraße in Richtung Kessel unterwegs. Als er die Kreuzung zur Neue[n] Kranenburger Straße weiter geradeaus überqueren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtsberechtigten Skoda Karoq einer 41-Jährigen aus Kleve, die die Bundesstraße in Richtung Kranenburg befuhr. Durch die Wucht der Kollision wurde der Skoda mit dem Heck gegen den VW Golf eines 75-jährigen Gochers geschleudert, der aus Kessel kommend auf der Driesbergstraße an der Kreuzung gehalten hatte. Der Mercedes touchierte noch den Laternenmast auf einer Verkehrsinsel. Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich der 19-Jährige schwer. Die 41-Jährige und ein fünfjähriges Kind, das sich im Kindersitz auf der Rückbank des Skoda befand, wurden leicht verletzt. Rettungswagen brachten die Beteiligten in umliegende Kliniken. Der Fahrer des VW blieb unverletzt.

Die B504 war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Mitarbeiter der Stadtwerke sicherten die Straßenlaterne, die der Mercedes touchiert und beschädigt hatte. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen