Dreck-weg-Tag am Sporthafen Neuss
(Foto: Wasserwacht Neuss)
Anzeigen

Neuss. Beim jährlichen Dreck-weg-Tag am Sporthafen Neuss räumen die dort ansässigen Wassersportvereine jedes Jahr rund um den Hafen auf. 

Die Tauchgruppe der Wasserwacht Neuss hat sich diesmal den Sporthafen selbst vorgenommen und unter Wasser “aufgeräumt”. Zuvor hat die Wasserwacht den Tipp von Anwohnern bekommen, dass nachts mal Kinderroller von der Kanupritsche in den Hafen geworfen wurden.

An besagter Stelle wurden dann jedoch nicht nur die Kinderroller, sondern unter anderem auch durchgerostete Kettenteile, Kabelreste und mehrere Glasflaschen gefunden. Jetzt ist der Hafen an dieser Stelle wieder frei von Dingen, die dort nicht rein gehören.

Für die Einsatztaucher der Wasserwacht war die Aufräumaktion zugleich eine gute Übung, da man sich im Sporthafen ohne jegliche Sicht wirklich nur, durch Leinenzugzeichen geführt, tastend fortbewegen kann. Die Arme stecken dabei zum Teil bis zum Ellenbogen im Schlamm.

Die Wasserwacht Neuss appelliert an Alle: Bitte haltet unserer Gewässer sauber.

Wasserwacht Neuss ist Wasserrettungsorganisation des DRK-Kreisverband Neuss e.V.

Mit knapp 80 ehrenamtlichen Mitgliedern rückt die Wasserwacht zu Einsätzen auf dem Rhein und den umliegenden Seen aus und sichert Wassersportevents ab. Jedes Jahr lernen über 100 Kinder bei der Wasserwacht schwimmen. Zum Aufgabenfeld der Wasserwacht gehört auch der Gewässer, Natur und Umweltschutz.

Beitrag drucken
Anzeige