(Foto: mags)
Anzeige

Mönchengladbach. Der Bunte Garten bietet den Parkbesuchenden ab sofort wieder neue Hingucker – allen voran das große Blumenparterre.

Das rund 1000 Quadratmeter große Beet leuchtet in den Farben Violet, Orange und Gelb. Ein Mix aus Sonnenhut, Ziersalbei, Stundenblume, Vanilleblume und Federgras bildet Streifen und Quadrate. „Ich habe mich bei der Gestaltung an geflochtenen Zöpfen orientiert“, sagt mags-Grünplanerin Anike Uerlings. Den Plan in die Tat umgesetzt haben am Mittwoch, 25. Mai, knapp 30 Mitarbeitende der mags-Grünunterhaltung.

Mit dem großen Beet fällt traditionell der Startschuss für die Sommerbepflanzung in Mönchengladbach. Parallel werden auch die Beete an der Kaiser-Friedrich-Halle, rund um die Vogel-Voliere und die zwei Bären neu bepflanzt. An der Vogelvoliere sorgen unter anderem Dahlien, Schokoladenblumen, Spinnenblumen und eine dunkelblättrige Süßkartoffelart für ein Farbspiel zwischen Weiß, Dunkelrot, Violet und Rosa. An der Kaiser-Friedrich-Halle haben Dahlien, Schmuckkörbchen, Löwenmäulchen und Lampenputzergras Einzug gehalten. Hauptsächlich Leberbalsam, Ringelblume, Salbei und Sonnenhut schmücken das Beet an den Bären im Bunten Garten.

Beitrag drucken
Anzeige