Oberbürgermeister Frank Meyer (rechts) gratuliert Timo Kühn zur Wahl zum ersten stellvertretenden Bürgermeister (Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof)
Anzeige

Krefeld. Nachfolge von Kerstin Jensen

Der Rat der Stadt Krefeld hat in seiner Sitzung am 20. Juni den CDU-Ratsherrn Timo Kühn mehrheitlich zum ersten stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Damit tritt der 41-Jährige die Nachfolge von Kerstin Jensen an, die ihr Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt hat. Unmittelbar nach der Wahl hat Oberbürgermeister Frank Meyer den neuen Bürgermeister nach folgender Formel verpflichtet: „Ich verpflichte mich, dass ich meine Aufgabe als ersten stellvertretender Bürgermeister nach bestem Wissen und Können wahrnehmen, das Grundgesetz, die Verfassung des Landes und die Gesetze beachten und meine Pflichten zum Wohl der Stadt erfüllen werde.”

Beitrag drucken
Anzeigen