Hosenbiene (Foto: Volker Fockenberg)
Anzeige

Kreis Kleve. Wildbienen sind wichtige Bestäuber von Nutzpflanzen. Sie sind gefahrlos und leicht zu beobachten und zu schützen und eignen sich damit hervorragend für die Umweltbildung.

In dem Workshop am 15. August von 16 bis 19 Uhr unter der Leitung von Sabine Kotzan werden ihre faszinierende  Lebensweise, sowie Spiele und Aktionen für Kita und Grundschule vorgestellt. Einfache Anleitungen zum Bau von Nisthilfen zeigen eine Alternative zu den oft sinnfreien Angeboten aus dem Handel auf. Beispiele für geeignete Nahrungspflanzen können direkt im Schaubauerngarten von St. Bernardin in Augenschein genommen werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro inkl. Material für eine Nisthilfe und Saatgutpröbchen. Um Anmeldung unter 0157-78315389 oder leader@nabu-kleve.de wird gebeten.

Das Seminar ist Teil des LEADER-Projekts “Umweltbildung für alle – Inklusion inklusive!” des NABU Kreis Kleve e. V. Park, Garten, Räumlichkeiten und Toiletten sind barrierefrei zugänglich.

Beitrag drucken
Anzeigen