Symbolfoto
Anzeige

Dortmund. Mit dem von einer Überwachungskamera aufgenommenen Foto sucht die Dortmunder Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen. Der Unbekannte nutzte mit einer gefälschten Debitkarte die Bankdaten eines Seniors, um damit an Supermarktkassen zu bezahlen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei manipulierte ein Anrufer am 23. Januar 2023 den Senior in einem Telefongespräch, so dass dieser detaillierte Informationen zu seiner Debitkarte übermittelte. Diese Daten nutzten Unbekannte, um damit eine elektronische Debitkarte herzustellen und diese einzusetzen.

Der auf dem Foto zu sehende Mann steht unter dem Verdacht, mit der Karte an Supermarktkassen bezahlt zu haben. Die Polizei veröffentlicht das Bild mit einem Beschluss des Amtsgerichts Dortmund, da die Identität des Mann bisher nicht ermittelt werden konnte.

Wer kann Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Mannes machen? Hinweise bitte an die Kriminalwache der Polizei in Dortmund unter Tel. 0231/132 7441.

Der Link zum Foto (Fahndungsportal LKA NRW): https://polizei.nrw/fahndung/115060 (ots)

Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.

Beitrag drucken
Anzeige