v.l. Aliya Beivers, Gabriele Kleinschnittger, Samira Benidir, Monika Walter, Anissa Saysay, Hiltrud Dickers, Naciye Bozacioglu-Aydin, Martina Busch-Engels und Tina Kühn (Foto: privat)
Anzeige

Dormagen. Gestern Abend (Montag, 22.Oktober 2023) wurde ein neuer Vorstand der Frauen Union Dormagen gewählt. Für die neue Vorsitzende Monika Walter zeigt der neue Vorstand, dass erfolgreiche Frauenpolitik nur dann gelingen kann, wenn die vielfältigen Lebensentwürfe auch abgebildet werden: “Diese Vielfalt im Vorstand ist ein großer Gewinn für unsere Arbeit. Wir sind stolz darauf, dass wir Frauen aus den verschiedensten Bereichen und mit unterschiedlichen Perspektiven gewinnen konnten. Je mehr dieser Perspektiven wir betrachten und aktiv in unsere politische Arbeit einbinden, desto mehr können wir auch konkret für die Frauen in unserer Stadt erreichen“, erklärte Walter.

Parteivorsitzende Anissa Saysay zeigte sich ebenfalls sehr glücklich über die Besetzung des neuen FU-Vorstandes: “Eine sichtbare und erfolgreiche Frauen-Union ist zentral für eine erfolgreiche Politik der gesellschaftlichen Mitte. Frauenpolitische Themen sind leider noch immer wichtig für das Ziel der gesellschaftlichen Gleichberechtigung aller Menschen in Deutschland und damit auch in Dormagen.”

Folgende Frauen bilden den neuen FU-Vorstand in Dormagen:

Monika Walter (Vorsitzende)

Hiltrud Dickers (Stellvertretende Vorsitzende)
Samira Benidir (Stellvertretende Vorsitzende)

Schriftführerin: Naciye Bozacioglu-Aydin

Beisitzer:

Martina Busch-Engels
Aliya Beivers
Gabriele Kleinschnittger
Tina Kühn
Anissa Saysay

Beitrag drucken
Anzeigen