Die Auszubildenden von Deichmann, dem Uniklinikum Essen, der Agentur für Arbeit sowie den Stadtwerken Essen gaben im Gespräch mit Moderatorin Zoi Tasovali (Bildmitte) spannende Einblicke in ihren Ausbildungsalltag. (Foto: schüngelschwarz GmbH)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Volle Kraft voraus in die Berufswelt: Die Sek-II-Tour der Ausbildungsoffensive verwandelte das Gymnasium Broich in Mülheim an der Ruhr in einen Hotspot der Berufsorientierung. 230 motivierte SchülerInnen nutzen die Gelegenheit, tief in unterschiedliche Karrierewege einzusteigen und direkte Gespräche mit aktuellen Azubis und Dual-Studierenden zu führen.

Ob Agentur für Arbeit, Deichmann, das Uniklinikum Essen oder die Stadtwerke Essen – die Lehrlinge lieferten spannende Einblicke und teilten ihre eigenen Erfahrungen. Sie gaben praktische Ratschläge für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben. Die SchülerInnen wiederum erhielten nicht nur Tipps und Tricks, sondern erlebten den Arbeitsalltag der Azubis hautnah mit. Zudem entdeckten sie vielfältige Karrieremöglichkeiten.

Nach der unterhaltsam-informativen Talkshow mit Radio-Essen-Moderatorin Zoi Tasovali kamen die Unternehmensstände ins Spiel. Hier brodelte es vor Aktivität. Denn die SchülerInnen wollten noch mehr wissen und setzten im persönlichen Dialog den Grundstein für ihre berufliche Zukunft.

Simon Seifert, Lehrer am Gymnasium Broich, zeigte sich begeistert: „Die Ausbildungsoffensive ist genau das, was unsere SchülerInnen brauchen – direkte und ehrliche Informationen. Wir blicken schon mit Vorfreude auf den nächsten Besuch der Ausbildungsoffensive.“

Der erfolgreiche Termin am Gymnasium Broich in Mülheim unterstreicht einmal mehr die zentrale Rolle der Ausbildungsoffensive als Brückenbauer zwischen Schulen, SchülerInnen und Unternehmen – zwischen dem Jetzt und dem Morgen.

Schulen und Unternehmen, die an einer der kommenden Touren der Ausbildungsoffensive teilnehmen möchten, wenden sich einfach telefonisch (+49 201 749 23 24) oder per E-Mail (info@ausbildungsoffensive.de) an das Projektbüro.

Info:

Schon seit 2009 ist die Ausbildungsoffensive ein erfolgreiches Format zur Berufsorientierung, von dem alle Beteiligten profitieren. Die SchülerInnen, die Schulen und die Unternehmen. Bei den lokalen und regionalen Touren durch Schulen stellen aktuelle Azubis von namhaften Unternehmen ihren jeweiligen Lehrberuf vor. Im ganz persönlichen Bühnen-Talk mit bekannten RadiomoderatorInnen und vor allem: auf Augenhöhe mit den SchülerInnen, ihren potenziellen NachfolgerInnen. Die Ausbildungsoffensive steht unter Schirmherrschaft des Essener Unternehmensverbandes sowie der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit. Sie ist zudem Ganzjahrespartner der TalentTage Ruhr.

Beitrag drucken
Anzeigen