Screenshot Facebook-Gruppe Polizeistiftung David + Goliath ( © Facebook)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr/Essen. Unglaublich! Was für eine Bilanz! Fast 315.000 Euro konnte die Polizeistiftung David + Goliath im Jahr 2023 hilfsbedürftigen Kindern und ihren Familien nach Unglücksfällen zur Verfügung stellen! Thomas Weise von der Stiftung beschreibt glücklich nach einigen schrecklichen Ereignissen mit den Spenden helfen zu können:

Thomas Weise (Foto: privat)

“Eine unglaublich hohe Zahl, die uns erfreut, weil wir helfen konnten. Aber auch eine Zahl, die uns an die schrecklichen Ereignisse erinnert und uns mit tiefer Bestürzung zurücklässt.

Wir denken ergriffen an

  • die vielen Kinder, die vom Projekt MINI nach traumatisierenden Erlebnissen betreut und wieder stark gemacht werden,
  • die neun Einsatzkräfte in Ratingen, die bei einem feigen Angriff schwerste Brandverletzungen erlitten und bis zum heutigen Tag gegen die Folgen dieser Attacke ankämpfen,
  • die beiden ertrunkenen Familienväter, die in den Niederlanden beim Nachtangeln verunglückten,
  • den Polizisten Marcel, der von einem skrupellosen Straftäter überfahren und mitgeschleift wurde,
  • den tapferen Feuerwehrmann aus Gelsenkirchen, der Menschen aus Lebensgefahr rettete und seinen eigenen Kampf gegen den Krebs verlor,
  • die Kinder, die mit ihren Müttern nach schlimmsten Erlebnissen ins Frauenhaus flüchten mussten,
  • die 16-jährige Leistungssportlerin aus Solingen, die an Corona erkrankte und durch die Folgen pflegebedürftig wurde,
  • die Familie des Dachdeckers aus Mülheim an der Ruhr, der nach einem Herzinfarkt auf der Baustelle verstarb und bei dessen Tochter nur 6 Monate später ein inoperabler und unheilbarer Hirntumor festgestellt wurde.

Wir bedanken uns aus tiefstem Herzen bei allen Spendern, die es erst möglich gemacht haben, dass wir in diesen und weiteren Fällen helfen konnten.

Besonders wichtig ist es uns, Ihnen allen zu versprechen, dass jeder gespendete Cent bei den Bedürftigen ankommt. Verwaltungsgebühren – egal in welcher Form – werden von Gönnern übernommen und schmälern nicht Ihre Zuwendung!

Einen glücklichen Start ins Jahr 2024!”

Beitrag drucken
Anzeige