(Foto: Polizei)
Anzeige

Dormagen. Weil sie beim Abbiegen von der Lessingstraße in die Aldenhovenstraße nach einer Wasserflasche auf dem Beifahrersitz gegriffen haben will, hat eine Autofahrerin am Donnerstag (08.02.), gegen kurz nach 07:00 Uhr, die Kontrolle über ihren Wagen verloren.

Die Dormagenerin touchierte mit ihrem Toyota Aygo zunächst einen am Fahrbahnrand abgestellten Transporter, bevor sich ihr Kleinwagen überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Die 25 Jahre alte Frau erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Das zuständige Verkehrskommissariat 1 in Grevenbroich hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Polizei rät: Ladung muss so verstaut werden, dass sie auch bei einer Vollbremsung oder plötzlichen Ausweichbewegung nicht zur Gefahr wird! (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen