Niklas Eul und Lukas Dymski (hinten), Jugend- und Auszubildendenvertreter der Westnetz am Standort Wesel, überreichten im Namen der Auszubildenden den gespendeten Betrag, der im Rahmen der Sternschnuppenaktion des Verteilnetzbetreibers zusammen kam an Sandra Schmidt (vorne rechts), stellvertretende KiTa-Leitung St. Nikolaus Schepersfeld sowie Sandra Gerdes (vorne links), Verbundleitung Sankt Nikolaus Wesel (Foto: Westnetz GmbH)
Anzeigen

Wesel. In vielen Familien führen oft finanzielle Gründe dazu, dass das pädagogisch und gesundheitlich wichtige Morgenritual eines Frühstücks oft ausbleibt. Ein Frühstück ist zudem keine Schul- oder KiTa-Leistung, wodurch die Kinder hungrig den Vormittag verbringen. Dies wirkt sich negativ auf den Alltag der jungen Menschen aus. „Um dieser Notlage entgegenzuwirken, haben wir ,,Schmierst du mir eine Stulle?“ ins Leben gerufen. Die erfolgreiche Aktion ermöglicht allen KiTa-Kindern ein gemeinsames Frühstück wahrzunehmen sowie jeden Tag einen gesunden Start in ihr Leben“, sagte Sandra Gerdes, Verbundleitung Sankt Nikolaus Wesel. Dem Aufruf sind im Jahr 2023 auch die Auszubildenden der Westnetz GmbH gefolgt, die jährlich im Rahmen der sogenannten Sternschnuppenaktion ein Zeichen für Solidarität setzen. Insgesamt 730 Euro sammelten die angehenden Nachwuchskräfte des Verteilnetzbetreibers bei der Weihnachtsaktion, die jetzt den KiTa-Kindern der Kirchengemeinde zugutekommen.

„Die Mitarbeiter*innen des Regionalzentrum Niederrhein haben sich zahlreich an dieser wichtigen Initiative beteiligt und wir freuen uns, dass wir mit dem Betrag die Kinder unterstützen können“, sagte Niklas Eul, Jugend- und Auszubildendenvertreter (JAV) der Westnetz am Standort Wesel. Der Auszubildende übergab den Erlös persönlich an Sandra Schmidt, stellvertretende Kindergarten-Leitung der KiTa Sankt Nikolaus Schepersfeld. „15 bis 20 Prozent Kinderarmut in Wesel fordern uns heraus und mit den Spenden wirken wir dem ein Stück weit entgegen. Denn es ist wichtig, dass wir die elementaren Grundbedürfnisse der Kinder von Beginn an erfüllen“, sagte Sandra Schmidt, stellvertretende KiTa-Leitung St. Nikolaus Schepersfeld.

Die Aktion „Schmierst du mir eine Stulle?“ führt die Gemeinde das gesamte Jahr durch und Unterstützer*innen können direkt über die Website spenden.

Beitrag drucken
Anzeige