Arne Janson vor der Grundschule Stürzelberg, dem Treffpunkt für den Frühjahrsputz 2024 (Foto: Stadt Dormagen)
Anzeigen

Dormagen. Bereits mehr als 5580 Dormagenerinnen und Dormagener haben ihre Teilnahme am Frühjahrsputz 2024 zugesagt. Einer davon ist Arne Janson, der neue Stadtteilkoordinator in Stürzelberg. Der 39-Jährige lebt erst seit 2019 in Dormagen und seit 2022 in dem Dorf am Rhein, ist aufgrund seines breiten ehrenamtlichen Engagements aber schon längst nicht mehr aus Stürzelberg wegzudenken.

Neben seinen Tätigkeiten als zweiter Kassierer bei der „KG Rot-Weiß Stürzelberg“, beim Haus der Natur der Biologischen Station im Rhein-Kreis Neuss, im Vorstand der FDP Dormagen und bei der Tafel Dormagen engagiert er sich in diesem Jahr auch erstmals als Stadtteilkoordinator beim Frühjahrsputz. „Ich habe gehört, dass ein Nachfolger für Stürzelberg gesucht wird. Nachhaltigkeit, Umwelt und soziales Engagement sind mir schon immer wichtig. Ich freue mich darauf, mit anderen Menschen aus Stürzelberg dafür zu sorgen, dass unser Dorf von wildem Müll befreit wird.“

In Stürzelberg sind bereits über 250 Anmeldungen beim neuen Koordinator eingegangen. „Egal ob Schülerinnen, Eltern, Pfadfinder oder einfach nur Anwohnerinnen und Anwohner – jede helfende Hand wird gebraucht.“, betont Janson. An Kondition für den kräftezehrenden Frühjahrsputz dürfte es Arne Janson nicht fehlen. Aktuell bereitet er sich gemeinsam mit seiner Freundin auf den Marathon in Köln vor. In seiner Freizeit ist er gerne in der Natur und an der frischen Luft, um von der Büroarbeit abzuschalten.

Der Frühjahrsputz findet am Samstag, 9. März, in allen Dormagener Stadtteilen von 9 bis 12 Uhr statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Aktion teilzunehmen und Dormagen von wildem Müll zu befreien. Interessierte können sich in Gruppen und als Einzelpersonen dazu bei den ehrenamtlichen Stadtteilkoordinatorinnen und -koordinatoren oder im Büro für Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement der Stadtverwaltung anmelden. Nach getaner Arbeit wird es für alle Mitwirkenden in den einzelnen Stadtteilen erneut einen Imbiss vom Deutschen Roten Kreuz geben. Tatkräftig unterstützt wird der Frühjahrsputz zudem vom Entsorgungsunternehmen EGN.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die am 9. März mithelfen wollen, können sich bei den folgenden Stadtteilkoordinatorinnen und -koordinatoren anmelden:

Dormagen-Mitte (neue Telefonnummer): Bettina und Moritz Prell, Telefon 0176 47191041, Treffpunkt: Schützenplatz Dormagen
Delhoven: Stephan Gödderz, Telefon 0173 2560696, Treffpunkt: Schützenplatz
Delrath (neue Telefonnummer): Karl-Josef Ellrich, Telefon 0151 14834978, Treffpunkt: Gaststätte „Alter Bahnhof“
Gohr/Broich: Dieter Braun, Telefon 01774940598 und Peter-Josef Braun, Telefon 02182 99 41, Treffpunkt: Kirchplatz Gohr
Hackenbroich/Hackhausen: Manfred Kootz, Telefon 0172 9293047, Treffpunkte: Feuerwehr-Gerätehaus und Sportplatz
Horrem: Michael Lotz, Telefon 0175 4927298, Treffpunkt: Schützenplatz
Nievenheim/Ückerath: Heinz-Joachim Pälmer, Telefon 0151 64830512, und Reinhard Pahl, 0160 1527895, Treffpunkt: Schützenplatz
Rheinfeld: Andreas Hartig, Telefon 0173 4433825, Treffpunkt: Ehrenmal
Straberg: Manfred Steiner, Telefon 0173 5444634, Treffpunkt: Sportplatz
Zons: Peter Norff, Telefon 0171 6562818, Treffpunkt: Eselpark
Stürzelberg: Arne Janson, Telefon 0152 28676743, Treffpunkt: Parkplatz vor der Grundschule

Beitrag drucken
Anzeige