Schmitz-Backes (Foto: Kay-Uwe Fischer)
Anzeigen

Nettetal. Der Nettetaler Michael Backes feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. In der Rolle des Pullunderträgers „Schmitz-Backes“ fasziniert er sein Publikum mit einer interaktiven Zaubershow. Damit ist er seit 15 Jahren hauptberuflich tätig, mittlerweile hauptsächlich für Unternehmen. Hier gibt es viele Stammkunden wie beispielsweise Lindt & Sprüngli, wo Michael Backes sogar jährlich gebucht wird. In den 25 Jahren hat Backes zudem viele Preise gewonnen, u.a. den „Goldenen Xaver in Bronze“. Außerdem ist er Preisträger bei den Deutschen Meisterschaften der Zauberkunst. 

Zum Anlass seines Jubiläums hat der Magier eine besondere Aktion geplant, die die Herzen der Kleinsten höher schlagen lässt: Unmittelbar nach den Osterferien gibt es eine kostenlose Tour durch alle sieben Kindergärten in seinem Heimatort Lobberich. “Ich möchte zum Jubiläum zurück zu meinen Ursprüngen”, erklärt Backes, “denn auch ich habe im Kindergarten zum ersten Mal einen Zauberer auf der Bühne gesehen. Dieser Zauberkollege, den ich vor 40 Jahren im Jugendheim Arche sah, hat mich sehr inspiriert.“ Für diese zweitägige Tour schlüpft er nochmal in die Rolle des „Kinderzauberers MiBa“.

Neben dieser Benefiz-Aktion freut sich der Künstler auf ein besonderes Jubiläumsjahr, das direkt mit einem weiteren Höhepunkt fortgesetzt wird: Die nächste Ausgabe seiner neuen Veranstaltungsserie, dem “Pullunder-Comedy-Mix”, ist seit Monaten komplett ausgebucht. “Wir haben bereits einen Zusatz-Tag aufgeschaltet und alle drei Tage im April sind schon lange ausverkauft”, verkündet Backes stolz. Die nächste Show dieser neuen Serie im Herbst ist ebenso bereits stark nachgefragt, aber es gibt an allen Veranstaltungstagen noch wenige Restkarten (www.pullunder.show). Zu jedem Pullunder-Mix präsentiert Schmitz-Backes unterschiedliche, sensationelle Gastkünstler aus den unterschiedlichsten Genres.

„Ich bin sehr dankbar für diese wunderbare Zeit, die ich in diesem Vierteljahrhundert erleben durfte“, so der Pullunderträger. „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und darf damit viele Menschen über alle Generationen hinweg glücklich machen. Insbesondere in diesem Jubiläumsjahr möchte ich meiner Heimatstadt etwas zurückgeben“, fasst Backes zusammen.

Termine, Ort und Tickets

Beitrag drucken
Anzeige