Anzeige

Duisburg/Düsseldorf. Die Duisburger Landtagsabgeordnete Sarah Philipp ist neue Sprecherin ihrer Fraktion für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung in NRW. „Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe. Dies ist eine tolle Bestätigung meiner bisherigen Arbeit im Landtag. Meinen Fraktionskollegen danke ich für ihr Vertrauen“, sagt Sarah Philipp, die seit 2012 als direkt gewählte Abgeordnete die Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Duisburg-Süd und in den Stadtteilen Wanheimerort, Neudorf und Duissern im Landtag vertritt.

„Das Ziel unserer Politik sind lebenswerte, attraktive und sozial ausgeglichene Städte und Gemeinden. Sie sind die Grundlage für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Als Fachsprecherin möchte ich mich für eine nachhaltige und sozial gerechte Stadtentwicklungspolitik einsetzen. Neben notwendigen Investitionen in den sozialen Wohnungsbau, gilt es die Städtebauförderung zu stärken. Zum Schutz der Mieterinnen und Mieter haben wir die Mietpreisbremse eingeführt, die den weiteren Anstieg der Mieten in Ballungsräumen begrenzt. Mit dem Programm “Soziale Stadt”, das insbesondere in Duisburg die Entwicklung von Wohnquartieren unterstützt, arbeiten wir erfolgreich einer sozialen Spaltung in den Städten entgegen“, so die Landespolitikerin.

Sarah Philipp tritt die Nachfolge ihres Landtagskollegen Rainer Breuer an, der zum neuen Bürgermeister in Neuss gewählt wurde. Stellvertretender Sprecher der SPD-Fraktion für den Bereich Verkehr ist Andreas Becker aus Recklinghausen.

 

Beitrag drucken
Anzeige