Anzeige
Die AfD traf sich mit Teilen des Landes- und Bezirksvorstandes in Moers (Foto: privat)

Kreis Wesel/Moers. Am vergangenen Samstag trafen sich Mitglieder des AfD-Landes- und Bezirksvorstandes, sowie die Kreis- und Stadtverbandsvorsitzenden des Bezirks Düsseldorf in Moers. Man tauschte sich über die Vorbereitungen zu den anstehenden Landes- und Bundeswahlkämpfen in 2017 aus. Landessprecher Markus Pretzell und Bundessprecherin Frauke Petry ließen sich wegen einer Landesprecherkonferenz in Kassel entschuldigen. Dagegen freute sich Uwe Krins, Sprecher der AfD im Kreis Wesel, über die weiter angereisten Parteivorsitzenden aus den Bezirken Münster und Arnsberg.

Die AfD will bei der Landtagswahl am 14. Mai 2017 mehrere Direktmandate im Bezirk gewinnen. Dazu wolle man in Moers regelmäßige Arbeitstreffen abhalten. Uwe Krins gab sich zuversichtlich dieses auch in Moers zu erreichen und rechnet sich auch im Wahlkreis Sterkrade/Dinslaken gute Chancen aus. Der mediale Auftritt der AfD in Moers erreiche mittlerweile überregional monatlich weit über 100.000 User im Internet. Die Gründungen von Stadtbezirksverbänden in Dinslaken und Moers stünden bevor, so Krins abschließend.

Beitrag drucken
Anzeige