Anzeige
Der Autor und Erzu00e4hler Harald Ju00fcngst gastiert in der Fabrik K14 (Foto: privat)

Oberhausen. Harald Jüngst, Autor und Erzähler mit Wohnsitzen in Deutschland und Irland, hat bisher die irischen Geschichten seiner Hörbücher in 20 Länder auf alle 5 Kontinenten getragen. Seine dortigen Präsentationen bildeten allerdings keine Einbahnstraßen.

Immer wieder bringt er Geschichten mit nach Hause zurück. Darunter befindet sich auch eine beträchtliche Anzahl erotischer Märchen. Diese gelten weltweit als ein allgemeines und sehr altes Kulturgut. Sie beweisen, dass die prüde herrschende Moral wirklich selten die Moral der Herrschenden war und vor allem nicht, die des Volkes. Darunter befinden sich auch faszinierende, spannende, prickelnde, zotige und humorvolle erotische Märchen aus Ländern, die kaum für ihre offene Geschlechter- und Frauenpolitik bekannt sind, in denen aber der Weiblichkeit eine überaus aktive und initiative Rolle zugedacht wurde.

Diese Märchenreise durch rund 15 Länder beginnt in Frankreich – führt um die ganze Welt und endet in Deutschland. Mit seiner humoristisch-frivolen Vortragsweise wird Harald Jüngst ganz bestimmt lustvoll sein Publikum begeistern.

Musikalisch begleitet sich Harald Jüngst auf der Metall-Klangskulptur „Hang“ (Handpan).

Samstag, 11.02.2017
20:00 Uhr
Fabrik K14, Lothringer Str. 64, 46045 Oberhausen
Eintritt: 10,- €

Tickets unter: ticket@fabrik-k14.de oder Tel.: 0208 890468

Beitrag drucken
Anzeige