Am 23. und 24. Oktober können wissbegierige Nachwuchsstudenten im Alter von 8 bis 12 Jahren das „schnellste Medizinstudium Duisburgs“ in der Helios Marien Klinik absolvieren (Foto: HELIOS)
Anzeige

Duisburg. Wie funktionieren eigentlich unsere Nieren? Was passiert, während wir in Narkose friedlich schlummern? Was ist ein Schockraum? Und was ist eigentlich die Zuckerkrankheit? Antworten auf diese Fragen gibt es bei der Helios Kinder-Uni, die in den Herbstferien an der Helios Marien Klinik in Duisburg Hochfeld stattfindet. Interessierte Junior-Studenten können sich ab sofort anmelden.

Am Montag, 23. Oktober und Dienstag, 24. Oktober 2017 haben fleißige Nachwuchs-Studenten wieder die Chance, das schnellste Medizinstudium Duisburgs zu absolvieren. In vier Vorlesungen erfahren Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren wieder mehr über die faszinierenden Fähigkeiten und Zusammenhänge des menschlichen Körpers. Professoren, Ärzte und Co. nehmen die Junior-Studenten mit auf eine Reise durch die Medizin und hinter die Kulissen des Klinikums. Altersgerecht erklärt das Team der Kinder-Uni, wie jeder durch Erste Hilfe zum Alltagshelden werden kann, warum ein Anästhesist nicht das Sandmännchen ist und warum unsere Nieren wahre Hochleistungsorgane sind. Zu den Highlights gehören die Exkursionen im Anschluss an die Vorlesungen: Die Nachwuchs-Studenten werfen einen Blick in die Notaufnahme und einen Operationssaal und sie erfahren, wie ein Gips richtig angelegt wird.

Die Anmeldungen für die begrenzten Studienplätze sind gerade angelaufen. Wer einen der begehrten Studentenausweise ergattern möchte, sollte nicht zu lange warten: Die Anmeldefrist endet am 18. Oktober 2017. Die Einschreibung ist per E-Mail an kinderuni.duisburg@helios-gesundheit.de möglich. Die Vorlesungen beginnen am ersten Tag um 9.30 Uhr. Das komplette Programm finden Interessierte unter www.helios-gesundheit.de/duisburg.

Beitrag drucken
Anzeigen