Zum Abschied gab’s einen Korb voller Erinnerungen an Moers und die Sparkasse für Holger Ehrich (Mitte). Giovanni Malaponti und Carmen Müller hatten ihn gepackt (Foto: privat)
Anzeigen

Moers. Mit einem Korb voller Erinnerungen verabschiedeten sich Carmen Müller und Giovanni Malaponti jetzt von Holger Ehrich. Zwölfmal hatte der künstlerische Leiter des Comedy Arts Festivals das Programm beim Hauptsponsor Sparkasse am Niederrhein der Öffentlichkeit präsentiert. „Das waren unglaublich unterhaltsame Festivals, ich habe jedes besucht und genossen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse. Gemeinsam mit seiner Kollegin Carmen Müller aus dem Veranstaltungsmanagement überreichte er Holger Ehrich am Rande des Vereinsfrühschoppens mit rund 1000 Gästen den Korb. Carmen Müller: „Wir haben vieles aus dem Moers-Shop und dazu leckere Sparkassen-Nudeln hineingepackt, damit Holger Ehrich sich in Schwerte an uns erinnert.“ Dort wird er zukünftig das Welttheater der Straße leiten.

Beitrag drucken
Anzeigen